Die Form des Hauses – Geschmackssache!!

Kubischer Baukörper mit Flachdach? Was jetzt kommt ist persönlicher Geschmack pur. Nachdem –zumindest in unserer Gemeinde – die Bauvorschriften immer weniger Einfluss auf die Gestaltung des Hauses nehmen, können die Baufrau und der Bauherr hierbei sehr kreativ sein. Wir empfehlen auch hier einen Blick auf diverse Online Portale, wie beispielsweise Pinterest, zu richten. Diese bieten nach Kategorien sortiert Einblicke in kreative Lösungen. Das Stöbern im Internet kann allerdings den Weg zum Architekten oder Holzbauer nicht ersetzen.

Wir haben uns auf eine simple Bauform mit traditionellem Satteldach, welches sich allerdings mit wenig Dachvorsprung zufrieden gibt, geeinigt. Auch hier haben wir unsere Ideen mit der Planungssoftware erfasst und abgebildet. Nachdem wir auch wissen wollten wie die Lichtverhältnisse sind, haben wir gemeinsam mit dem Sohnemann an einem Modell im Maßstab gebastelt. Diese sogenannte dritte Stufe der Planung – vom Papier über die Software hin zum Karton/Lego – hat uns auch die Möglichkeit gegeben, unser Haus erstmals anzugreifen.

Viel Spaß beim Planen und Basteln!

Kati und Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Rückruf


Anfahrt


Kontakt

Videos