Unser Holzhaus vom Buchner kommt – Juhuu!

TiefladerSchweres Transport- und Hebeequipment rollt an!  Es ist leicht bewölkt, kein Regen, aber es ist windig. Gespannt und mit ein wenig Zittern (wegen des Windes) warten wir auf unser Buchner Holzhaus. Zuerst kommt der Pritschenwagen mit unseren beiden Handwerkern, Martin und Rene, die uns in den nächsten zwei Wochen sagen, was zu tun ist. Gleich dahinter mühen sich ein Schwerlastwagen mit unserem Erdgeschoss drauf und ein Kranwagen den Berg herauf und nehmen Position ein. Nach einer kurzen Abstimmung zwischen den Buchner Handwerkern und dem Kranfahrer bezüglich des starken Windes, gibt es grünes Licht für den Montagestart. – Erleichterung macht sich breit, es kann los gehen…

Spannende Tage

Nach diesen ersten Momenten ging es dann Schlag auf Schlag: ein Mann rauf auf den Tieflader um die Sicherungen der Wände zu entfernen, zwei Männer zum Rene, der die Grob-Verankerung der Wände übernahm, Martin als Einweiser für den Kranfahrer und zwei Männer als „Zuaroacha“ – und ich machte ein paar Fotos für euch 😉

Ein Wandelement nach dem Anderen wurde gesetzt und grob verankert, zuerst die Außenwände und dann die Innenwände. Danach wurden diese in die Waage gerichtet und fix miteinander verschraubt. Ungefähr zur Mittagszeit am selben Tag rollte ein weiterer Tieflader an, der unsere Massivholzdecke geladen hatte. Am Ende des ersten Tages stand unser Erdgeschoß samt Massivholzdecke und Rohbaustiege!

Nächste Woche geht’s weiter –

liebe Grüße von Kati und Stefan!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Rückruf


Anfahrt


Kontakt

Videos